lernvorsprung.net

Chemie 10

Chemie 10
Säuren und Basen

Definitionen nach Brønsted

Säuren sind Protonendonatoren: Teilchen, die in der Lage sind, Protonen (H+ Ionen) abzugeben. 

Basen sind Protonenakzeptoren: Teilchen, die in der Lage sind, Protonen aufzunehmen. 

Brønsted erkannte, dass in einer chemischen Reaktion keine freien Protonen existieren können. Wenn eine Säure ein Proton abgibt so ist eine Base vorhanden, die dieses Proton  aufnimmt:

AH + B ⇌ A + BH+

mit:
AH: Säure
B: Base
A: Säureanion (Säurerest)
BH+: protonierte Base

Wichtige Säuren

Salzsäure: HCl in Wasser gelöst.
Säureanion: Chlorid

Achtung: HCl alleine ist streng genommen nicht Salzsäure, sondern ein Gas namens Chlorwasserstoff.

Schwefelsäure: H2SO4
Säureanion: Sulfat SO42-


Schweflige Säure: H2SO3
Säureanion: Sulfit SO32-


Salpetersäure: HNO3 Säureanion: Nitrat NO3

Salpetrige Säure: HNO2
Säureanion: Nitrit NO2

Essigsäure: CH3COOH
Säureanion: Acetat CH3COO

Phosphorsäure: H3PO4
Säureanion: Phosphat PO43-


Kohlensäure: H2CO3
Säureanion: Carbonat CO32-

Wichtige Basen

Alkaihydroxide: NaOH, KOH

Erdalkaihydroxide: Mg(OH)2, Ca(OH)2

Ammoniak: NH3
Konjugierte Säure: Ammonium: NH4+

Wichtige Ionen

Chromat: CrO42-
Dichromat: Cr2O72-
Manganat: MnO42-
Permanganat: MnO4
Oxid: O2-
Sulfid: S2-
Nitrid: N3-

Schwefelsäure: H2SO4

Hydrogensulfat: HSO4

Sulfat: SO42–

Phosphorsäure: H3PO4

Dihydrogenphosphat: H2PO4

Hydrogenphosphat: HPO42–

Phosphat: PO43–

Kohlensäure: H2CO3

Hydrogencarbonat: HCO3

Säureanion: Carbonat CO32-